Mariendorfer SV 06 e. V.

im Volkspark Mariendorf

Hauptmenü

Vereinszeitung

MSV bei Facebook

SFbBox by EnterLogic

Aktion

  • Aktuelle Aktionen:

    Alt-Papier

    Die Altpapier-Entsorgung beim MSV!!
    Mehr dazu hier!


    Bildungsspender => ermöglicht bei Einkäufen Spendengelder für den MSV zu sammeln.
    Hier der aktuelle Stand:

2-für-1-Angebote in Berlin

Anmeldung

Unsere Beitragsordnung

Beitragsordnung Mariendorfer SV 06
 
I. Grundlage
Grundlage für die Regelungen in dieser Beitragsordnung sind die §§ 5 u. 7 der Satzung in der Fassung vom 12.7.2004
 
II. Solidaritätsprinzip
Wesentliche Grundlage für die finanzielle Ausstattung des Vereins ist das Beitragsaufkommen der Mitglieder.
Der Verein ist daher darauf angewiesen, dass alle Mitglieder ihre Beitragspflichten, die in der Satzung grundsätzlich geregelt sind, in vollem Umfang und pünktlich erfüllen. Nur so kann der Verein seine Aufgaben erfüllen und seine Leistungen gegenüber seinen Mitgliedern erbringen.
 
III. Bekanntgabe
Die Beitragsordnung wird in der Vereinszeitschrift des Mariendorfer SV 06 e.V. und auf der Homepage des Vereins (www.msv06-berlin.de) bekannt gemacht und tritt dann in Kraft.
 
IV. Regelungen
1.    Die Höhe der einzelnen Mitgliedsbeiträge werden vom geschäftsführenden Vorstand festgesetzt. Sie gelten bis zur nächsten Neufestsetzung.


2.    Die Mitgliedsbeiträge sind eine Bringschuld und werden - bis auf die Fußballjugendabteilung - halbjährlich im Voraus per Lastschriftverfahren eingezogen. bzw. sind im Voraus auf das Beitragskonto des Hauptvereins Berliner Sparkasse Konto 132 000 4250 BLZ 100 500 00 (IBAN DE61 1005 0000 1320 0042 50) -für alle Abteilungen und Fußball Erwachsene) zu entrichten. Die Mitgliedsbeiträge werden unter Angabe unserer Gläubiger-ID DE85ZZZ00000253743 und der Mandatsreferenz (interne Vereins-Mitgliedsnummer) zum 1. Januar und 1. Juli eines Jahres eingezogen. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.
Die Mitgliedsbeiträge der Jugendfußballabteilung sind im Voraus auf das Konto der Jugendkasse bei der Berliner Volksbank Konto 3921984005 BLZ 10090000 (IBAN DE57 1009 0000 39219 84005) zu überweisen.


3.    Wer einen Jahresbeitrag im Voraus einziehen lässt bzw. bezahlt, erhält einen Bonus in Höhe eines Monatsbeitrages.


4.    Ehrenmitglieder und Schiedsrichter bezahlen keinen Beitrag, über weitere Beitragsbefreiungen bzw. Beitragsermäßigungen entscheidet der geschäftsführende Vorstand.


5.    Besondere Umlagen können von der Hauptversammlung beschlossen werden.


6.    In sozialen Härtefällen kann ein Antrag auf Änderung der Beitragshöhe und der Zahlungsmodalitäten gestellt werden. Über den Antrag entscheidet der geschäftsführende Vorstand nach Anhörung der Abteilung und Prüfung der vorgelegten Nachweise.


7.    Die Mitglieder sind verpflichtet, Anschriften- und Kontenänderungen umgehend schriftlich der Geschäftsstelle mitzuteilen. Werden die Änderungen nicht mitgeteilt, können dem Verein daraus keine Nachteile entstehen. Anfallende Kosten gehen zu Lasten des Mitglieds.


8.    Der Austritt aus dem Verein kann jederzeit per Einschreiben an die Geschäftsstelle erfolgen. Die Beitragspflicht besteht jedoch bis zum Quartalsende fort.


9.    Nimmt das Mitglied nicht am Lastschriftverfahren teil und sind die fälligen Forderungen nicht spätestens am 31. März bzw. 30. September eines Jahres gezahlt, so werden diese schriftlich angemahnt. Für die erste Mahnung ist eine Gebühr von 5,00 € zu entrichten, die mit der Mahnung fällig wird. Soweit das Mitglied die entsprechenden Forderungen nach Ablauf einer Frist von weiteren drei Wochen nach Versand der ersten Mahnung nicht entrichtet hat, erfolgt die zweite Mahnung, für die eine Gebühr von zusätzlich 10,00 € fällig wird. Sollten nach Ablauf einer Frist von weiteren drei Wochen die entsprechenden Forderungen noch nicht beglichen sein, kann das Mahnverfahren eingeleitet werden. Für diesen Fall können Mitglieder mit sofortiger Wirkung vom Sportbetrieb und – sofern ein Jahresbeitrag oder mehr geschuldet wird - zum Jahresende von der Mitgliedschaft ausgeschlossen werden.


10.    Entsprechendes gilt bei Teilnahme am Lastschriftverfahren, wenn das Einzugsverfahren aus Gründen erfolglos bleibt, die das Mitglied zu vertreten hat. Dies gilt insbesondere, wenn der Einzug mangels Kontodeckung unterbleibt oder wenn das Mitglied einem erfolgten Einzug widerspricht.


11.    Erfolgt der Erwerb der Mitgliedschaft (Eintritt in den Verein) nicht zum 01.Januar oder 1. Juli eines Jahres werden Sie schriftlich über den Zeitpunkt des Lastschrifteinzugs informiert. Das etwaige Mahnverfahren erfolgt zeitlich entsprechend wie unter Nr.10 beschrieben.


12.    Bei Aufnahme in den Verein wird eine Aufnahmegebühr als Aufwandsentschädigung erhoben. Die Höhe dieser Gebühr kann in den Abteilungen unterschiedlich sein, denn sie ist abhängig von dem entstehenden Aufwand und wird vom geschäftsführenden Vorstand bestimmt.

DER VORSTAND

 

 

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Termine für die nächsten Schachpartien!

Gütesiegel 2014

Information

Unsere Partner

TSM
Copyright © 2017 www.msv06-berlin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
besucherzähler

Mariendorfer SV 06 e. V. - Kontakt: Mail

Designed by TT - Copyright © 2015. All Rights Reserved.