Mariendorfer SV 06 e. V.

im Volkspark Mariendorf

Hauptmenü

Vereinszeitung

MSV bei Facebook

SFbBox by EnterLogic

Aktion

  • Aktuelle Aktionen:

    Alt-Papier

    Die Altpapier-Entsorgung beim MSV!!
    Mehr dazu hier!


    Bildungsspender => ermöglicht bei Einkäufen Spendengelder für den MSV zu sammeln.
    Hier der aktuelle Stand:

2-für-1-Angebote in Berlin

Anmeldung

Frauen Spielberichte 2015/2016

Frauen: Fußballeben kann ja so verrückt sein

In unserem Wochenspiel am 03.05.16 mussten wir abends zu Hause gegen den 1. FFC Berlin ran. Wir hielten uns gut und setzten durch einen einzigen Fehler das Spiel buchstäblich mit 0:1 in der 88.min in den Sand. Zahlreiche Chancen blieben wieder einmal ungenutzt und unsere Kathi riskierte Kopf und Kragen um unser Tor rein zu halten, hatte aber in dieser Situation keine Chance. So "verschenkten" wir leider erneut Punkte.

 

Im Sonntagsspiel (08.5.) spielten wir auswärts gegen den haushohen Favoriten und einen der potentiellen Landesligaaufsteiger SV Pfefferwerk. Erwartungsgemäß stürmten sie auch gleich los, doch es dauerte bis zur 25.min eh sie zum Torerfolg kamen.In der 40.min fiel das 2:0 und die Sache schien gelaufen.

 

In der Halbzeitpause fielen durch ÜL - Arnim einige sehr kritischen Worte, die dem Team nicht schmecken konnte.

 

Nach Wiederanpfiff wurde 15 min lang nur auf unser Tor gespielt. Durch eine gute Abwehrleistung konnten wir standhalten und mit ein paar Kontern etwas Entlastung schaffen. Marina hatte die Chance sich an der Torgrundlinie gut durch "zutanken" und schob den Ball gefühlvoll zu Kristina, die dann keine Mühe hatte, das 2:1 zu schießen.

 

Nach Empfinden des gut pfeifenden Schiris "räumte" Kathi im Fünfmeter die Torjägerin des Gegners ab und diese erhielt, nach einem Oskar- und bühnenreifen Flug einen Elfmeter, der zum 3:1 führte.

 

In der Folgezeit verwaltete Pfefferwerk das Ergebnis, ließ sich bei allen Aktionen schön viel Zeit, was sich aber später durchaus rächen sollte.

 

Wir setzten uns weiter gut zur Wehr und versuchten nun unsererseits Zeichen zu setzen und es gelang uns in der 78.min eine Ecke zu erkämpfen. Jess schoss diese Ecke und Marina traf zum 3:2.

 

In der 90.min erlebten wir wieder einen brillanten Tiefflug, der wieder zum Elfmeter für Pfefferwerk führte. Panik!!
 
ABER,
unsere Kathi parierte diesen sehr gut geschossen Ball mit einer Glanzparade und brachte dem Team für die 5minütige!! Nachspielzeit die nötige Luft. Wir setzten alles auf eine Karte - Hopp oder Topp!

 

In der 92.min erhielten wir eine Ecke und die Kombi Jess + Marina funktionierte wieder hervorragend und sie konnten zum 3:3 gegen den Tabellendritten ausgleichen, was auch den Endstand bedeutete.
 

 

Danke an das Team, das in der 2. Spielhälfte nie aufgab.

 

Gut gemacht - es wird langsam!
AJ

Frauen holen Drei-Tore-Rückstand auf

FCK Frohnau - MSV 06 3:3 (3:1)

 

Lag es an der erfolgreichen aber strapaziösen Prag-Reise am letzten Wochenende, dass man beim Tabellenletzten nach 41 Minuten 0:3 zurück lag? Offenbar nicht, denn auf einmal bekam die Jacobeit-Elf die zweite Luft und konnte durch Treffer von Kristina Kunze (2) und Marina Binte doch noch ausgleichen. Bereits das fünfte Auswärtsunentschieden der Jacobeit-Elf.

LD

Frauen gewinnen Turnier in Prag

 

 

Unsere Frauen waren in Prag -wieder einmal- sehr erfolgreich und belegten den 1. Platz. Glückwunsch!

LD

Frauen nur am Anfang und zum Ende stark

SC Staaken - MSV 06 4:2 (2:1)

 

Da war mehr drin!
Nach einer starken Anfangsviertelstunde und dem verdienten Führungstreffer ließen die Damen leider nach und verpassten die Gelegenheit weitere Tore zu erzielen. Staaken wurde stärker und drehte das Spiel. Allein MSV-Torfrau Kathi verhinderte einen höheren Rückstand.
Erst in den letzten 10 Minuten wurden die Damen wieder wach. Der Anschlußtreffer in der Nachspielzeit fiel leider viel zu spät!
AJ

Frauen: Jess`Freistösse sichern Auswärtspunkt

Adlershofer BC II - MSV 06 2:2

 

Wieder einmal bewies Jess, dass sie eine sehr gute Freistossschützin ist. Obwohl der MSV 06 nach einer gelb/roten Karte 46 Minuten in Unterzahl spielen musste und an diesem Tag spielerisch auch nicht das auf den Platz bringen konnte, was man sich vorgenommen hatte, sicherte sie mit zwei Freistössen aus 45 Metern den Punktgewinn. Beim ersten unterstützte sie Kristina, die vielleicht noch berührte, aber zumindest entscheidend störte, und beim zweiten unterschätzte die Torhüterin den Ball, aber trotzdem "brillant geschossen" berichtete Trainer Arnim Jacobeit.

LD/AJ

 

Aus Adlershof erreichte uns zu dem dieses neue Mannschaftsfoto:

Hintere Reihe stehend von links:
Arnim-Coach, Pierre-Torwartcoach, Sonja, Bianca, Angie*, Rabia, Kristina, Kathi, Manuela, Sandra, Jasmin, Isabell, Cindy*, Ela-Betreuerin
Knieend von links: Anna, Janina, Kelly, Marina, Sabine, Jessica, Romy, Jess, Nora*, Haiko-Sponsor dieses Teams
*= werdende Muttis
Es fehlen Selo, Matzi, Jessica

 

Frauen unterliegen Buchholz

MSV 06 - SV Buchholz 1:2 (0:1)

 

Erst in der 90. Minute gelingt Marina Binte der Anschlußtreffer. Bericht folgt.

LD

Frauen erkämpfen sich Auswärtspunkt

Wittenauer SC Concordia - MSV 06 1:1 (1:0)

 

Im sonntäglichen Auswärtsspiel taten wir uns sehr schwer. Die Harmonie im Mannschaftsgefüge stimmte nicht und es läuft vieles noch zu spontan. Durch ein ungeschicktes Foul im Mittelfeld in der 22. min erhielten die Wittenauerinnen einen Freistoß, den sie über die Abwehr spielten und leider aus einer Abseitssituation heraus clever einschossen.


Concordia Wittenau beherrschte das Spiel und ließ kaum Möglichkeiten zu. Kurz nach Wiederanpfiff zur 2. Halbzeit konnte Marina mit einer sehr guten kämpferischen Leistung den Ball an der gegnerischen Grundlinie erobern und präzise auf Kristina in die Mitte spielen, die ihn dann überlegt zum Ausgleich einschoss.
AJ

Frauen starten siegreich in die Rückrunde

MSV 06 - SC Charlottenburg 4:3 (2:0)

 

Unsere Frauen konnten in der 1. Halbzeit den Tabellenvierten ein wenig überraschen und durch ein Doppelpack von Marina Binte mit einer Zwei-Tore-Führung in die Halbzeitpause gehen. Kristina Kunze erhöhte kurz nach der Pause (50. Min.) sogar auf 3:0. Nach dem Ausfall von Sandra -und zeitweise auch von Anna- brach unser Mittelfeld jedoch auseinander. Die Charlottenburgerinnen spielten nun  kluge und schnell vorgetragene Angriffe. Nach dem Anschlußtreffer zum 3:1 (57. Min) stellte ein Eigentor der Gäste den alten Abstand wieder her. Doch die Gäste gaben nie auf und kamen bis auf 3:4 (85. Min.) heran. Mit viel Glück, einer sehr postiven Teamleistung und einem großem Kampfgeist wurde der 4:3 Erfolg dann aber trotzdem sichergestellt.
AJ/LD

Bericht vom Frauen-Testspiel

Hallo Fußballfreunde,
die MSV Frauen haben gegen einen guten Gegner aus der Bezirksklasse 2. Staffel 10:2 verloren (6:0;4:2).
Es war für uns ein positiver Test, denn Kathi unsere Torfrau schob ihren Dienst an der Heimatfront und wurde von unserer Mittelfeld-und Freistoßspezialistin Jess fast würdig vertreten.
Kristina, eine unserer nominellen Stürmerinnen war fast auf sich allein gestellt, weil Marina und Jasmin arbeiten mußten und fand aber dennoch eine gute Unterstützung in der Allrounderin Anna und beide gaben ihr Bestes.
Der Einsatz von Jessica (15 3/4 Jahre jung) und Quereinsteigerin Kelly, sie hat noch nie Großfeld gespielt, läßt uns für die Zukunft hoffen. Alle anderen zeigten guten Einsatz und bewiesen Teamgeist.
Pankow war besser, schneller und treffsicher. Wir wissen was falsch lief, suchen nicht nach Ausreden, sondern werden das Video analysieren und uns weiter auf die Rückrunde vorbereiten.
Danke an die Männerriege, die ihre Frauen und Kinder begleiteten und moralischen Beistand leisteten.

AJ

Frauen verlieren unglücklich gegen Adlershof und Buchholz

SV Bucholz - MSV 06 2:1 (1:1)

 

Heute mussten wir um 15:45 Uhr in Buchholz, dem Tabellenzweiten antreten. Aus diesem Grund hatten wir keine Möglichkeit am traditionellen Adventssingen in unserem Stadion teilzunehmen!
Für uns war es heute ein völlig ungewohntes Bild, denn wir hatten zum ersten Mal in dieser Saison 4!! Auswechselspielerinnen draußen.
Sportfreund Mike Keßner (SV Buchholz) übernahm für den angesetzten, aber nicht erschienenen Schiedsrichter, ohne Zögern die Spielleitung. In einem sehr hektisch-nervösen Spiel war es für ihn keinesfalls leicht.
Unsere Jasmin schoß in der 10.min das 1:0 und in der Folge vergaben wir 5 Hochkaräter. In der 29.min glichen die Buchhölzerinnen aus und zeigten uns dann einige wunderbaren Schauspieleinlagen, von tieffliegenden Schwalben bis hin zum Erzwingen eines Elfmeters, der dann in der 73.min den 2:1 Endstand für Buchholz sicherstellte.


Liebe Buchholzerinnen, ihr seid brillante Fußballspielerinnen, so dass ihr jedes Spiel auf Grund eurer Spielqualität beherrschen könntet. Ihr habt es bei weitem nicht nötig, solche Einlagen zu bringen, die ihr heute gezeigt habt. Trotzdem Glückwunsch, gesegnete Weihnacht und gutes Neue Jahr 2016.

MSV 06 - Adlershofer BC 2:3 (1:2)


Am 06.12.2015 empfingen wir die Damen vom ABC II zu Hause.
Am heutigen Tag konnte nun endlich unsere Manuela, durch eine unglücklichen Verkettung mehrerer Umstände beim Wechsel der Vereine für 6 Monate gesperrt, spielen.
Hochkonzentriert gingen wir

Weiterlesen ...

Frauen führen bis 8 Minuten vor Ende

MSV 06 - SC Staaken 1:2 (0:0)


Es begann sehr nervös und war von zahlreichen Fehlpässen und überhasteten Aktionen beiderseits geprägt. Als Kristina sich sehr gut im gegnerischen Strafraum durch setzte und sich der Ball zur Torlinie bewegte, kam wie aus dem Nichts eine weitere Stürmerin und versenkte diesen ins Tor. Unser Jubel kam zu früh, denn die Aktion von ihr war sauberes Abseits. Wir verloren wieder mal den Spielfaden, konnten dann aber einen Foulelfmeter in der 62. min

Weiterlesen ...

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Termine für die nächsten Schachpartien!

Gütesiegel 2014

Information

Unsere Partner

TSM
Copyright © 2017 www.msv06-berlin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
besucherzähler

Mariendorfer SV 06 e. V. - Kontakt: Mail

Designed by TT - Copyright © 2015. All Rights Reserved.