Mariendorfer SV 06 e. V.

im Volkspark Mariendorf

Hauptmenü

Vereinszeitung

MSV bei Facebook

SFbBox by EnterLogic

Aktion

  • Aktuelle Aktionen:

    Alt-Papier

    Die Altpapier-Entsorgung beim MSV!!
    Mehr dazu hier!


    Bildungsspender => ermöglicht bei Einkäufen Spendengelder für den MSV zu sammeln.
    Hier der aktuelle Stand:

2-für-1-Angebote in Berlin

Anmeldung

2. Herren Spielberichte 2013/2014

2. Herren: Marc Schälicke schoss alle Tore

In der letzten Woche spielte unsere "Zweite" gleich zwei mal auswärts, holte 4 Punkte und erzielte 5 Tore, alle Tore schoss Marc Schälicke!

 

Dem 2:2 bei der SG Empor Honschönhause folgte ein 2:3 Sieg beim SC Minerva. Den Sieg widmete die Mnnschaft sicher Ingo Rellermeier, der seinen 44. Geburtstag feiern konnte. Der Mariendorfer SV 06 gratuliert.

LD

"Zweite" siegt deutlich

MSV 06 II - SC Borussia Friedrichsfelde 5:1

 

Überschattet wurde der Erfolg von der Verletzung von Kapitän Danny Lodig. Bericht folgt.

2. Herren siegen beim Tabellennachbarn

BSV Eintracht Südring II - MSV 06 II 1:4 (1:2)

 

Trotz einiger Absagen im Vorfeld und Schwierigkeiten bei der Anfahrt zum Spiel standen bei Anpfiff 11 hochmotivierte Spieler auf dem Platz. Die Jungs hielten gleich zu Beginn einen anfänglich druckvoll aufspielenden Gegner im Zaum und  setzten selbst offensive Akzente, die Südring in der Folgezeit mehr und mehr in Bedrängnis brachte. Eine spielerisch ansehnliche Partie entwickelte sich in der der MSV 06 II als verdienter Sieger vom Platz ging.
Zielstrebig, läuferisch und spielerisch stark präsentierte sich der MSV 06 II über die gesamte Spielzeit.
Tore : Marc (2), Danny, Sergen.
MB

2. Herren unterliegen Aufstiegsapiranten

MSV 06 - 1. Traber FC 1:6 (0:3)

 

Einzig der direkt vom Flughafen kommende Marc Schälicke konnte gegen den Ortsnachbarn mit Aufstiegsambitionen treffen.

LD

2. Herren: Geburtstagskind leitet den Sieg ein

MSV 06 II - SV Rot-Weiß Viktoria Mitte 3:0 (1:0)

 

Der MSV 06 tat sich nach der Geburtstagsgfeier für "Basti" Kranz, der per Foulelfmeter in der 43. Minute sich selbst und die Mannschaft mit der Führung beschenkte, anfangs schwer gegen kampfstarke Gäste. Doch die spielerische Überlegenheit des MSV 06 setzte sich am Ende durch. Der Doppelpack von Sergen Genc in der 63. und 65. Minute machte den Sack zu.

MB/LD

2. Herren: Marc Schälicke`s Tore zerlegen Heinersdorf

BSV Heinersdorf - MSV 06 II 0:4 (0:1)

 

Eine Galavorstellung von Marc und eine disziplinierte Leistung des MSV II sicherten den zweiten Auswärtserfolg in Folge.


Der BSV Heinersdorf begann forsch und zweikampfbetont die Partie und wir brauchten einige Zeit, um uns auf die ruppige aber zu keiner Zeit unfaire Spielweise des Gegners einzustellen. Durch hohe Laufbereitschaft und körperbetonte Spielweise versuchte der Gastgeber unseren Spielaufbau frühzeitig zu unterbinden. Wir hielten dagegen und kamen dann nach und nach gut ins Spiel. Die spielerischen Möglichkeiten von Heinersdorf, uns in Verlegenheit zu bringen, waren sehr beschränkt und die "Karo einfach" Spielweise des Gegners brachte unsere aufmerksame Defensive nie in Verlegenheit. Ein Marc in Galaform und ein zunehmend druckvolles Offensivspiel der Mannschaft, die ihn immer wieder in Szene setzte, besiegelten den auch in dieser Höhe verdienten Sieg.
Tore : Marc  4 ( 43., 47., 79. und 82.Min )
MB

 

2. Herren: Auswärtsdreier

BSC Rehberge II - MSV 06 II 0:3 (0:1)

 

Mit 0:3 siegte die Zweite am Ende verdient gegen den BSC Rehberge. Nach anfänglichem Abtasten der Teams übernahm der MSV 06 II nach und nach das Spiel und bestimmte das Geschehen in der ersten Hälfte der Partie. Verdient durch einen satten Schuss aus der zweiten Reihe von Amadeus ( 26. Min) ging es mit einer 0:1 Führung in die Pause.
Nach dem Wechsel plätscherte das Spiel so etwas vor sich hin. Viele Zweikämpfe, Fehlpässe und überhastete Aktionen bestimmten die ersten 25 Min der zweiten Hälfte in denen die "Rehe " etwas besser ins Spiel kamen jedoch nichts zwingendes herausspielen konnten. Der MSV stand gut geordnet, tief und schaltete schnell um. Aus einem schnell ausgeführten Angriff und einem schön herausgespielten Treffer durch Marc  zum 0:2  (73. min.) nach schöner Vorarbeit von Danny war das Spiel gelaufen. Rehberge fehlten die Mittel um den MSV an diesem Tag etwas entgegenzusetzen.
Leider ließ der MSV mehrere Möglichkeiten aus den Sack endgültig zuzumachen. Nach einem Foul an Danny im Strafraum der "Rehe " konnte Marc (80.min ) den fälligen Elfmeter dann zum überfälligen 0:3 verwandeln. Das war es dann. Der MSV ließ nichts mehr anbrennen und entführte verdient 3 Punkte aus Rehberge.
MB

2 Herren verlieren Punkte und Dom und Kai

SV Nord Wedding - MSV 06 1:1 (1:1)

 

Große Entäuschung nach dem Spiel in der Kabine. Da haben wir Punkte liegen lassen. Es ging in diesem Spiel nur in eine Richtung. Nach dem mehr als dummen Führungstreffer des SV Nord Wedding ( 6. Min ) drängte der MSV auf den Ausgleich. In der 26. Min war es soweit. Marc konnte eine der zahlreichen Möglichkeiten endlich zum 1:1 nutzen. Der MSV erspielte sich weiter Möglichkeit um Möglichkeit, um einen klaren Sieg einzuspielen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Gehäuse des Gegners. SV Nord Wedding kämpfte mit allen Mitteln um diesen Punkt, schmiss alles rein..verteidigte leidenschaftlich. Bora, der für den verletzten Kai in Hälfte Zwei eingewechselt wurde hatte, kaum etwas zu tun. Nord Wedding beschränkte sich auf die Verteidigung und Konter. Hochkaräter entschärfte der Torhüter mit Reflexen, die einem zum verzweifeln brachte. Es sollte einfach nicht sein an diesem Tag.


Bitter auch noch der Ausfall von Dom, der verletzt ausgewechselt werden musste und gleich ins Krankenhaus gefahren wurde.
Diagnose: Mittelfussbruch!!  Gute Besserung Dom !!
MB

2. Herren siegen deutlich

MSV 06 - Kickers Hirschgarten 5:0

 

Gegen den Tabellenvorletzten gelang ein ungefährdeter Sieg, Torschützen waren Uebbing und Kranz sowie gleich dreifach Marc Schälicke, der damit sein Torkonto bereits auf 21 Saisontore schrauben konnte. Bericht folgt.

LD

2. Herren siegreich in Wittenau

Wittenauer SC Concordia - Mariendorfer SV 1:2

 

Einen 2:1 Arbeitssieg konnte die Zweite in Wittenau einfahren. Kein schönes Spiel in der Göschenstr., aber mit einem guten Ende für den MSV.
Mit Personalsorgen reiste der MSV an und musste sein Team auf einigen Positionen umbauen. Viel Kampf und Krampf von beiden Seiten bestimmte die Partie, in dem der MSV effektiver war und seine Möglichkeiten nutzte.
Ein Tor durch Sascha Uhlherr, der in der ersten Hälfte durch große Laufbereitschaft überzeugen konnte, und einen Elfmetertreffer durch Marc Schälicke gingen wir mit 2:0 in der ersten Hälfte in Führung.

In Hälfte Zwei wurde das Spiel nicht ansehnlicher, der MSV nun etwas nachlässiger und Concordia konnte den Anschlusstreffer setzen. Concordia setzte nach und der MSV hielt dagegen. Zwingendes kam dabei aber auf beiden Seiten nicht heraus.Nachdem Concordia durch einen zweifelhafte Elfmeter die Möglichkeit zum Ausgleich verpasste, blieb es bis zum Schluss weiter verkrampft und ohne großartige Möglichkeiten für beide Seiten.
Ein wichtiger Sieg für den MSV. Nun heißt es Kräfte sammeln und gestärkt im nächste Heimspiel nachlegen.

MB

 

Zweite Herren unterliegen Inter

MSV 06 II - Internationale II 0:2

 

Bericht folgt.

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Termine für die nächsten Schachpartien!

Gütesiegel 2014

Information

Unsere Partner

TSM
Copyright © 2017 www.msv06-berlin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
besucherzähler

Mariendorfer SV 06 e. V. - Kontakt: Mail

Designed by TT - Copyright © 2015. All Rights Reserved.