Mariendorfer SV 06 e. V.

im Volkspark Mariendorf

Hauptmenü

Vereinszeitung

MSV bei Facebook

SFbBox by EnterLogic

Aktion

  • Aktuelle Aktionen:

    Alt-Papier

    Die Altpapier-Entsorgung beim MSV!!
    Mehr dazu hier!


    Bildungsspender => ermöglicht bei Einkäufen Spendengelder für den MSV zu sammeln.
    Hier der aktuelle Stand:

2-für-1-Angebote in Berlin

Anmeldung

2. Herren Spielberichte 2012/2013

Hier wie gewohnt die Spielberichte der 2. Herren.

Die 2. Herren sagt DANKE !

FC Liria II - MSV 06 II 4:1 (2:0)


Abschluß 12 13 kl

Die 2. Herren verabschiedet sich für diese Saison und bedankt sich bei allen die uns tatkräftig unterstützten. Bei allen die uns auch bei noch so schlechtem Wetter zu Auswärtsspielen begleiteten und immer an uns glaubten. Es war keine einfache, aber sehr lehrreiche Saison.

Der schwere Weg des Neuaufbaus wurde gemeistert. Das Gerüst für die kommende Saison steht.

Wir freuen uns auf die nächste Saison mit Euch,und hoffen ihr kommt alle gesund durch die Sommerpause. Dann können wir uns wieder gemeinsam auf den Weg machen neue Ziele zu

erreichen....Bis dahin. Eure "Zweite"

MB

 

2. Herren mit Punkteteilung

MSV 06 II - VfB/Einheit zu Pakow 1:1 (0:1)

 

Den Halbzeitrückstand konnte der MSV 06 durch einen Treffer von Joschka von der Sitt noch ausgleichen (66. Min.). Zu mehr reichten die Kräfte nach einer langen Rückrunde bei sommerlichen Temperaturen nicht, obwohl die Chancen dafür da waren.

LD

2. Herren am Ende kraftlos

SK Türkyurt - MSV 06 II 6:2 (1:1)

 

Im Duell der Verfolger (Dritt- gegen Viertplatzierter) hielt unsere Zweite lange dagegen, ging sogar durch ein Tor von Lodig (35. Min.) in Führung, doch die Gastgeber machten Druck und glichen noch vor der Pause aus. Auf Grund der angespannten personellen Situation konnte die Becker-Elf nach drei Treffern der Hausherren in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit nur noch einen Anschlußtreffer durch Dittmann markieren.

LD

Zweite Herren gewinnt durch Schlussspurt deutlich

MSV 06 II - Cimbria Trabzonspor Berlin II 4:0 (1:0)

 

Der vierte Tabellenplatz konnte gegen den Tabellenvorletzten behauptet werden, doch die Gäste wehrten sich lange. Erst durch drei Tore in den letzten fünf Minuten wurde das Ergebnis deutlich. Martin Paul (2), Vincent Krause und Paul Dittmann trafen für den MSV 06.

 

Wir wünschen Karsten Frister alles Gute, der sich einen doppelten Bänderriss im Fuss zuzog.

LD

Drei Tore von Vinni reichen der Zweiten Herren nicht

MSV 06 II - BFC Germania 88 3:4

 

"Wir pfeifen derzeit personell aus dem letzten Loch" beschreibt Trainer Becker die Situation. Aus diesen Gründen war man dem BFC Germania 88, der als ältester Fußballverein Deutschlands sein in der Presse viel beachtetes 125jähriges Jubiläum feiern konnte - der Mariendorfer SV 06 gratuliert-, unterlegen.

 

Alle drei Tore für den MSV 06 erzielte der hochgeschätzte Vinni.

LD

Zweite Herren unentschieden in der Ferne mit dem letzten Aufgebot

SG Nordring II - MSV 06 II 2:2

 

 

Mit dem letzten Aufgebot mussten wir an diesem Samstag unser Spiel gegen die SG Nordring II bestreiten. Gleich 9 Ausfälle mussten wir verkraften und brachten uns in Aufstellungsnot: Joshi, Martin, Dom, Danny, Karsten, Dennis B., Sokol, Burak, Dennis T mussten passen.. und zur Halbzeit verloren wir dann auch noch Jan der mit einer Schulterverletzung nach einem unglücklichem Sturz ins Krankenhaus musste. Gute Besserung an dieser Stelle!

 

Gegen einen aufopferungsvoll fightenden Gegner fand die neu formierte Truppe schwer ins Spiel und es dauerte bis zur 62.min als Marc den umjubelten Treffer zum 0:1 landete.

Einige Chancen waren bis dato ungenutzt geblieben. Da Nordring immer wieder dagegenhielt war die Erleichterung groß. Der MSV das bessere Team, aber Nordring gab nicht auf. Die Hoffnung sie würden nach dem Gegentreffer nachlassen wurde dann leider in der 72. min je zerstört. Unsere Defensive um Bora sah den Ball im Aus (an unserer Grundlinie)..der Schiri

Weiterlesen ...

Zweite Herren mit guter Rückrunde

MSV 06 II - VFB Concordia Britz II 4:2 (0:1)

 

Zur Ersten Hälfte der Partie gibt es nicht viel zu sagen. Träge und ideenlos agierte der MSV II gegen einen harmlosen Gegner an diesem Tag. Lag es am Wetter oder an einer mangelhaften Vorbereitung auf dieses Spiel? Mit 0:1 ging es in die Pause und der Kabine wurden deutliche Worte gesprochen.

Und siehe da in Hälfte zwei lief es dann wesentlich besser. Marc, Joschi , Paul D. und Daniel konnten uns mit 4:1 in Front bringen. Die Überlegenheit nahm zu, obwohl wir ab der 60. Minute nur noch mit 10 Mann spielen mussten, da Dom und Dennis verletzungsbedingt raus mussten und nur noch ein Einwechsler zur Verfügung stand. Und genau in dieser letzten halben Stunde trafen Paul und Daniel zum 3:1 und 4:1. Der letzte Treffer fiel dann noch in der 90.min für die Gäste.. da schalteten die Jungs etwas zu früh ab.. verständlich! Schlappe 1.Hälfte, Aufholjagd,..Unterzahl,..Hitze.! Das war ein hartes Stück Arbeit.

MB

2 : 1 Niederlage der Zweiten beim Spitzenreiter

SF Charlottenburg-Wilmersdorf - MSV 06 2:1 (1:1)

 

Es sollte nicht sein. Trotz einer couragierten Leistung mussten wir eine knappe und unglückliche Niederlage bei Charlottenburg-Wilmersdorf einstecken.

 

In einem Spiel auf Augenhöhe schenkten sich beide Teams nichts und boten eine Partie mit hohem Tempo und leidenschaftlichen aber immer fairen Zweikämpfen. Der MSV stand sicher und lies wenig zu. Den leichten Vorteil in Sachen Ballbesitz konnte der Spitzenreiter nicht zählbar für sich nutzen. Aus dem Spiel heraus konnten beide Teams keine großen Möglichkeiten herausspielen. So sorgte ein flach geschossener Freistoß der unter der hochspringenden MSV Mauer ins untere Eck neben dem überraschten Bora einschlug für die glückliche Führung der Gastgeber(26.min). Der MSV spielte unbeeindruckt weiter und hätte bereits kurz im Anschluss

Weiterlesen ...

Zweite Herren glückt Revanche

FC Al-Kauthar - MSV 06 3:4 (0:3)

 

Das Hinspiel war uns allen noch gut in Erinnerung. Fühlten wir uns doch damals verschaukelt und verpfiffen, da der Ersatzschiri, den Al Kauthar auf Grund des Nichterscheinens des angesetzten Schiedsrichter stellte, katastrophale Entscheidungen traf. Am Ende mussten wir eine bittere Niederlage einstecken. Hochmotiviert fuhren wir in die Neue Krugallee.


Und die Einstellung stimmte von der Ersten Minute an. Al Kauthar begann forsch, wollte uns gleich zu Beginn mit Tempo und aggressivem Vorchecking in unsere Hälfte drängen. Schnell konnten wir uns dieser Spielweise anpassen, setzten uns in den Zweikämpfen zunehmend durch und konnten mehr und mehr das Spiel kontrollieren. Immer öfter tauchten wir gefährlich vor dem Gehäuse des Gegner auf. In der 34.Min konnte Martin P. das 0:1 markieren. Wir setzten weiter nach. Al Kauthar hielt dagegen, läuferisch und kämpferisch. Nach einigen guten Möglichkeiten konnte dann Danny L. mit einem Doppelpack für die 0:3 Führung zur Halbzeit sorgen.


Nach der Pause ging es flott weiter. Möglichkeiten zum Ausbau der Führung im Minutentakt. Von Al Kauthar kam außer zunehmendes Foulspiel nicht mehr viel. Aber in dieser Phase unerwartet

Weiterlesen ...

Zweite Herren mit Kantersieg

MSV 06 II - BSC Rehberge II 7:2

 

Nach dem unglücklich verlaufenen Spiel vom letzten Sonntag gegen Nordost Berlin saß der Stachel tief. Doch dem Frust nach diesem kurios verlaufenen Spiel folgte eine Angriffsstimmung, die in der vergangenen Trainingswoche deutlich zu spüren war. Wir nahmen uns für das Spiel gegen Rehberge einiges vor, um diesen Ausrutscher gegen Nordost wieder gut zu machen. Und das gelang wirklich eindrucksvoll. Technisch, läuferisch, spielerisch klar überlegen, setzten wir uns auch in dieser Höhe verdient gegen Rehberge durch und bleiben im Kampf um Platz 3 im Rennen.

Schon nach 2 Minuten konnte Joschi den Ball mit einem fulminanten Schuss im Tor von Rehberge unterbringen. Marc und Vini ( 14. / 17. ) erhöhten auf 3:0. und nach dem zwischenzeitlichen

Weiterlesen ...

Zweite Herren nur Remis

FC Nordost II - MSV 06 3:3 (1:1)

 

Trainer Becker bedauert die Chancenverwertung seiner Mannschaft, sowie die Gegentore, von denen man eines selbst erzielte und ein weiteres durch einen Elfmeter begünstigte. So lief der MSV immer einem Rückstand hinterher. Marc Schälicke (31. und 65. Min.) sowie Joschka von der Sitt (78. Min.) konnten jeweils ausgleichen. In einer Schlußoffensive versuchte man noch einmal den Spieß umzudrehen und öffnete die Abwehr. Doch statt des vierten Treffers muss man am Ende froh sein, dass Nordost bei zwei Kontern nicht noch der Siegtreffer gelang.

 

Nach dem Sieg in der letzten Woche gegen den Tabellenführer war das Team enttäuscht. Doch das hoch gesteckte Saisonziel der neuformierten jungen Mannschaft, Platz 3, ist weiterhin in Reichweite.

MB/LD

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Termine für die nächsten Schachpartien!

Gütesiegel 2014

Information

Unsere Partner

TSM
Copyright © 2017 www.msv06-berlin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
besucherzähler

Mariendorfer SV 06 e. V. - Kontakt: Mail

Designed by TT - Copyright © 2015. All Rights Reserved.